Geschrieben am

Voltaires Arschbacken

Pareidolia Autor Johannes Witek hat einen Roman geschrieben.
Der wird am 30.5. erscheinen, wir sorgen schon mal für Vorfreude:

Nach seinen zwei Gedichtbänden „Was sie im Norden der Insel als Mond anbeten, kommt bei uns im Süden in die Sachertorte“ und „Gebete an den Alligator und die Klimaanlage“ wird am 30. Mai 2013 Johannes Witeks erster Roman mit dem sprechenden und bisher geheimen Titel Voltaires Arschbacken erscheinen. Ein junger Journalist aus Wien begibt sich in der tiefsten österreichischen Provinz auf die Suche nach Voltaires Arschbacken, um sie ans Tageslicht zu bringen.

Hier gehts zur Webseite des Verlags.