Geschrieben am

Lepu jabuku jede svinja.

Out now: Pareidolia 27

Ein langer Mittagsschlaf im Liegen, Lesen in wagerechter Lage, Nachtleben, Entnervung durch Lesen schlüpfriger Schriften ist oft erkauft mit einer sumpfigen Wohngegend und dumpfigem Zimmer – kargem Darben. Karges Darben gilt es allerdings zu meiden, wenn die Lebensfreude nicht unnötig gehindert oder gar unmöglich gemacht werden soll.

Greift zu gewürzter Schokolade, Hopfenkeimen und Pareidolia, gönnt euch öftere, bloß negative Bewegung (durch Reiten, Fahren, Schaukeln), verschreibt euch der Fratzenmalerei und der Veraffung!

Heute, morgen, Pareidolia!